Offline Medien

Einführung und Übersicht

SearchEngineOptimizing - SuchMaschinenOptimierung (Okt 2014)

Offline Medien



Eines der einfachsten, effektivsten und dennoch oftmals vernachlässigten Mittel ist die Nutzung von Offline Medien. Die permanente Orientierung auf Backlinkgewinnung in den meisten thematischen Seiten zu SEO, machen schnell vergessen, worum es wirklich geht: um die Gewinnung von Besuchern, um die Generierung von Traffic und meist damit verbunden Umsatz.


Gemeint ist hier die Werbung auf allen verfügbaren Kanälen für die eigene Website. Vordrucke, Formulare, Visitenkarten, Briefbögen, Werbegeschenke, Autoreklame - alles was als Werbeträger herhalten kann, sollte und muss die Webadresse enthalten. Womit wir wieder den Bogen schlagen zur allerersten SEO-Massnahme, nämlich der Auswahl des Namens einer Webpräsenz. Diese sollte eben möglichst kurz und einprägsam sein und sich mit der Firma und dem Thema oder Produkt sinnfällig verbinden, dann bringt auch das immer mal wieder Kontakte, Besucher und Kundenbindung.


Und wer eine Firma hat, sollte auch mit den Mitarbeitern reden, dass diese, soweit vorhanden, auf eigenen, privaten Websiten Backlinks generieren. Man kann niemand zwingen, aber wenn das Klima gut ist (und der Mitarbeiter auch), bringt auch das unter Umständen den einen oder anderen Kunden/Besucher. Das sichert ja am Ende auch den Arbeitsplatz, sollte also für die Mitarbeiter auch nachvollziehbar sein.