Besucher- / Userzähler

Website selber erstellen - Tools, Widgets, Zubehör

ein Projekt von selber-machen-homepage.de

Besucherzähler / Usercounter in Website einbinden

 

 

Besucherzähler zeigen die Gesamtanzahl aller Besucher an, die jemals auf deiner Website waren, während Usercounter die Anzahl der aktuellen Besucher auf deiner Homepage anzeigen.

 

Den besten Service für einen Usercounter bietet natürlich Google. Unter dem Begriff Google-Analytics gibt es Echtzeit-Auswertungen über die Besucher deiner Website. Da man als Webmaster an Google sowieso nicht vorbeikommt, hat sich damit das Thema eigentlich erledigt. Allerdings kann man die Anzahl der aktuellen Besucher nicht in die Website einbinden.

Grundsätzlich kann man die genaue Anzahl der wirklich aktuellen Besucher nicht ermitteln. Weder über die Registration der IP-Adressen oder die Vergabe von Sessions (cookies). Ursache ist das nicht kalkulierbare Echtzeitverhalten der User. Man merkt z.B. nicht ob ein User wieder gegangen ist. Registrieren kann man nur die Zugriffe. Alle Scripte (auch Google) bieten daher Lösungen an die auf Erfahrungswerten beruhende Näherungswerte liefern.

 

Das gleiche gilt für Besucherzähler. Google löst das über die Auswertung der Cookies und IP-Adressen und unterscheidet dann zwischen Eindeutigen und Wiederkehrenden Besuchern. Auch das ungenau. Wenn jemand erst nach einer halben Stunde wieder klickt, gilt das schon als neuer, eindeutiger Besucher.

 

Wer die Problematik besser verstehen will, hier ist der Link zu Googles Erklärung.

 

https://support.google.com/analytics/answer/2731565?hl=de

 

und zusätzlich ein guter Beitrag von selfhtml mit Codebeispiel

 

http://aktuell.de.selfhtml.org/artikel/programmiertechnik/useronline/

 

Usercounter funktionieren also eigentlich nur, wenn sich die User bei der Website anmelden müssen. Dann kann man zumindest die aktiven, registrierten Nutzer korrekt ermitteln (Problem des Nichtausloggens besteht dann aber immer noch).

 

Die gleiche Problematik gilt auch für Besucherzähler. Aber für eine einfache Anzeige auf einer normalen Website ohne die Forderung nach absoluter Genauigkeit, gibt es genügend einfache Lösungen.

 

Auch ein Besucherzähler benötigt Serverseitig Scripte und einen Speicherort für den Zählerwert. Demzufolge gibt es auch wieder zwei Möglichkeiten. Entweder einen externen Anbieter nutzen oder, wenn möglich, auf dem Server des eigenen Providers entsprechende Scripte installieren.

 

externe Anbieter sind zum Beispiel: (in der Regel werbefrei)

 

 

Scripte für Besucherzähler gibt es hier:

 

 

 

Copyright © All Rights Reserved