Seitenverwaltung / SEO

Überschrift im Menü

       Schatztruhe




Seitenverwaltung / SEO


 


Im Menü „Seiten“ findet man die Verwaltung der einzelnen Unterseiten der Website. Auch hier fällt wieder die klare  und übersichtliche Struktur auf. Ein echtes Lob – so lässt sich das CMS intuitiv bedienen. Wenn man mit der Maus auf die Symbole geht, werden Hilfefenster eingeblendet und führen den Nutzer.


 


 


Die Webseiten werden mit vier Standard-Unterseiten eingerichtet: Willkommen, Gästebuch, Kontakt und Linkliste. Alle Seiten können über den Öffentlich-Button im Menü ein- oder ausgeblendet werden. Die Bearbeitungsoptionen beinhalten:


  •     Editieren des Inhalts
  •     Festlegen der Metatags Titel, Description und Keywords für die einzelne Seite (nur Premium Account)
  •     Wiederherstellen älterer Versionen der jeweiligen Seite (Archiv)
  •     Löschen


Über den Button ganz rechts, kann man per Drag und Drop die Seite auf die gewünschte Position im Menü bringen. Das ist auch nötig, denn neue Seiten werden immer am Ende eingefügt.


Die weiteren Funktionen bieten folgende Möglichkeiten:


Unterseiten – neue Unterseite erstellen


Extras einfügen – hier steht noch die „Sitemap“ (Liste aller Unterseiten, Erstellungsdatum, Änderung) zur Auswahl. Gästebuch, Kontaktformular und Linkliste sind ebenfalls extras aber schon integriert.


Untermenü erstellen – erstellt einen Menüpunkt, der dann beim Anklicken ein Untermenü öffnet. Um die Unterseiten zu erstellen, muss man im Menü „Seiten“, diesen Menüpunkt anklicken und dann im nächsten Fenster eine neue Unterseite anlegen. Alternativ kann man die Position der Seiten im Menü bzw. Untermenü nachträglich über die Optionen bei der Bearbeitung der einzelnen Seiten einstellen.


Externen Link erstellen – Der Link wird als Menüpunkt integriert, das Linkziel (neues Fenster oder Zielframe) kann theoretisch eingestellt werden, praktisch funktionierte es im Test nur als Wahl zwischen neuem oder gleichem Fenster, was vermutlich daran liegt, das das gewählte Design keine Frames benutzt.


Überschrift/ Trennlinie erstellen – die Elemente erscheinen als Unterteilung im Menü. Eine sehr gute Lösung die nicht viele andere CMS bieten.


Unterseiten-URLs anzeigen – gibt dir die URLs deiner Seiten, die man evtl. braucht um interne Links zu setzen, wobei bei nPage die Unterseiten als Linkziele vom CMS standardmäßig auch angeboten werden. Wichtiger jedoch für die Arbeit im HTML-Modus oder bei der Nutzung eigener Designs.


 


 


Und weiter mit "Dateiverwaltung"