Layout und Design


Alfahosting Erfahrungen

EIN TESTBERICHT



Layout und Style



Ergänzend zum Einstieg mit der Wahl des Anfangslayouts,welche praktisch ohne Vorschau erfolgt, kann man dann im Editor sehr wohl das Layout wechseln.




 

alfahosting angebot















Es stehen in der einfachen Version 44 Designs zur Auswahl, die bei Auswahl in je 6 Farbvarianten angeboten werden. Die Designs sind durchaus abwechselungsreich, so das man wohl ein passendes findet, das man natürlich schon den individuellen Erfordernissen anpassen sollte.


Zusätzlich kann der Nutzer im Untermenü „Farben“ verschiedene Farbgruppen auswählen. Es stehen 90 fertige Farbpaletten zur Verfügung, mit denen alle Elemente von Hintergrund bis Schriftfarbe konfiguriert werden. Wechselt man vorher in den Expertenmodus, kann man auch für die einzelnen Elemente individuelle Farbeinstellungen vornehmen. Die vorgenommenen Einstellungen werden in der Ansicht sofort wirksam, so das man die Auswirkungen sofort sieht und entsprechen probieren kann.


 

alfahosting angebot


Das gleiche gilt auch für die Einstellung der Schriftarten. Im normalen Modus gibt es Schriftartengruppen und im Expertenmodus die Möglichkeit jedes Element einzeln zu konfigurieren. Es gibt zwar „nur“ 12 Schriftarten zur Auswahl, aber das reicht eigentlich vollkommen aus. Zumindest bei der Schriftgröße hätte ich im Expertenmodus eine Pixelauswahl erwartet.


 

Alfahosting Angebot


Insgesamt bietet Alfahosting in Bezug auf die individuelle Anpassung des Designs erst einmal alles was das Herz begehrt.

Was man leider nicht einstellen kann, sind die Höhe der Kopfzeile, die Breite des Templates und der einzelnen Bereiche.


Die Designs kann man in zwei Gruppen einteilen – zweispaltige und dreispaltige. Die zweispaltigen sind definiert durch eine Teilung in Menü- und Contentbereich und sind relativ schmal. Die dreispaltigen sind etwas breiter und bieten in der dritten Spalte Funktionen wie dem Gästebuch Platz.


Generell sehr gut gelöst und auch im Vergleich mit anderen Anbietern sehr gut.








Und weiter gehts mit "Kopfzeile"