Bestellung und Beginn


WEBHOSTING - HOMEPAGE-BAUKASTEN - SERVER - CLOUDING

Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen

Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen

Bestellung und Beginn



Was mich zuerst überrascht, dass es nicht zu einem Testaccount geht, sondern ich mich gleich als normaler, kostenpflichtiger Nutzer registrieren muß. Komplett mit Adresse, Tel. und Bankdaten für den Lastschrifteinzug. Überall, was regulär ja in Ordnung ist, der Hinweis auf die Kosten von ca. 40 € für den ersten 3-Monatszeitraum – ich teste ja gleich im Premiumpaket – aber keine weiteren Hinweise auf die Testphase.


Ich habe ein mulmiges Gefühl in der Magengegend. Trotzdem melde ich mich an – nur bei den Bankdaten gebe ich mal vorsichtshalber eine falsche Kontonummer an. Irgendwo am Ende kommt noch der Hinweis auf die 14-tätige Widerrufsfrist.

Und als letztes ein Button mit der Aufschrift „kostenpflichtig bestellen“.


Und dann kommt der Hinweis, das ich jetzt nicht etwa loslegen kann – nein per Post kommt ein Aktivierungscode, mit dem ich mich anmelden muß.


Hosteurope Bestellu

 

Hatte ich doch tatsächlich erwartet, so wie mittlerweile üblich, das ich eine Mail bekomme, Bestätigungslink betätigen und fertig.


Na, hoffentlich kommt der Code nicht erst nach Ablauf der 14 Tage.


Also dieses Procedere findet ich nicht wirklich gut und es wird mit Sicherheit einige potenzielle Interessenten abschrecken. Das macht so ein wenig den Eindruck, als wäre man vom eigenen Produkt nicht überzeugt und würde hoffen, das möglichst viele testen und während der Testphase die Kündigungsfristen verpassen.


Vielleicht hat man auch schlechte Erfahrungen damit, das viele falsche Daten angeben. Aber ist das nicht verständlich? Ich habe ja auch sofort ein eigenartiges Gefühl in der Magengegend und auf das höre ich normalerweise. Denn ist das Geld erstmal abgebucht, kommt man nur schwer wieder ran.


Mein Tipp: Das Procedere ändern. Testaccount einrichten, dann kann man gleich seine Website erstellen und nach den 4 Wochen wird der Account gesperrt, falls der Kunde sich noch nicht regulär registriert und gekauft/bezahlt hat. Holt er es nach und kann abgebucht werden, ist alles in Ordnung, wenn nicht, wird der Account nach 4 Wochen gelöscht. Das Porto und die Druckkosten könnte man damit auch noch sparen.




weiter mit "Anmeldung"