Abschlussbemerkungen


WEBHOSTING - HOMEPAGE-BAUKASTEN - SERVER - CLOUDING

Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen

Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen - Hosteurope Erfahrungen

Abschlußbemerkungen



Hosteurope bietet ein hochentwickeltes CMS das schon die Bezeichnung Homepage-Baukasten verdient. Gerade bei der Gestaltung des Layouts punktet es und lässt  dem Nutzer praktisch komplette Freiheit.


Organisation und Aufbau sowie die Bedienung des Systems sind jedoch gewöhnungsbedürftig und nicht intuitiv und einfach zu erkennen. Wer allerdings diese Website aufmerksam gelesen hat, hat bereits ein gutes Tutorial intus und dürfte ziemlich gut zurechtkommen. Das System ist eher für den Profi oder den gut vorgebildeten IT-Hobbyt geeignet, als für den Gelegenheitsnutzer oder Laien der mal eben schnell eine Website braucht und der Werbung glaubt.


Einige kleine Schwächen wie Schriftarten und -größenarmut, fehlendes Tabellenelement oder keine Unterstrukturen im Menü sollten verbessert werden, ebenso die Bedienbarkeit.


Für den Interessenten ist zu beachten, dass die Homepage-Baukasten-Pakete noch keine Domain enthalten. Diese müssen separat erworben werden oder es wird eine externe Domain eingebunden. (ist in beiden Paketen möglich)


Im Basis-Paket fehlen wie üblich einige der wichtigsten Elemente wie HTML-Code-Bearbeitung, Diashow/Foto-Karussel, Social-Media-Elemente, Google-Analytics usw. und man kann max. 10 Seiten editieren. Also bleibt wenn, nur das Pro-Paket für 12,99€. Dort sind dann 25 GB Speicherplatz verfügbar und Paypal-Warenkorb und Paypal-Sofortkaufen als Widgets integrierbar. Ein fertiges Shopsystem wie es viele andere Anbieter mittlerweile zur Verfügung stellen, gibt es leider in den Paketen nicht, sondern es ist als separates Produkt ab 9,99€ monatlich extra zu erwerben.


Eine Undo-Funktion (Strg+Z) ist nur gelegentlich rudimentär verfügbar und es wäre schön, wenn man die ESC-Taste benutzen könnte, um zum Beispiel Menüs zu schließen.


Kleiner Fehler noch: die Wiederanmeldung im Webbuilder nach der Pause mit Hilfe der Mailadresse und dem Passwort funktionierte nie. Man muss sich immer wieder über das KIS einloggen (Kundennummer+Passwort), dann über die Administration den Webbuilder aufrufen und sich dort anmelden. Was zu häufig vorkommt, weil schon nach wenigen Minuten die Session gecancelt wird.


Es wäre praktisch besser, wenn man Bilder nicht nur als separates Element einbinden, sondern auch in das Textelement integrieren könnte. Ändern sich später Textpassagen, führt das unter Umständen zu höherem Aufwand um das Layout wieder herzustellen.


Es ist ein gutes und solides Angebot. Hosteurope hat als eigentliches Zielklientel aber meiner Meinung nach Kunden die vorallem an guten Hostingangeboten interessiert sind und professionellen Hintergrund haben. Für private Kunden die einfach nur eine eigene Website brauchen und diese selbst gestalten wollen, empfehle ich meinen Provider, der vom Preis-Leistungs-Verhältniss deutlich besser abschneidet und ein gleichwertiges, leichter zu bedienendes CMS bietet.


Den Zugang zu den anderen Testberichten findest du hier:  ALLE TESTBERICHTE (öffnet in neuem Fenster)




Nachtrag: Ich habe den Zugang natürlich gleich gekündigt und widerrufen. Dafür gibt es ja 14 Tage Zeit, der Testzeitraum beträgt 30 Tage. Das klappte gut, einfach formlos den Widerruf als Antwort auf die Bestätigungsmail der Anmeldung gesendet.


Die Antwortmail lautete:


wir bedauern Ihren Entschluss, das von Ihnen bestellte Produkt zu stornieren.


> vielen Dank fÌr Ihr Angebot. Nach einem kurzen Test bin ich zu der Auffassung gelangt, dass ihr System nicht fÌr mich geeignet ist und mache daher von meinem Widerrufsrecht Gebrauch. Bitte bestÀtigen Sie mir die Anullierung meines Vertrages.Vielen Dank.


Aufgrund des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) haben Verbraucher eine Widerspruchsfrist von 14 Tagen für die von Ihnen bestellten Produkte. Von einer Stornierung ausgenommen sind bereits erbrachte Leistungen wie z. B. die Bereitstellungskosten (Setup-Gebühr) und/oder auch Ihre evtl. mitbestellte(n) Domain(s).


Ihrem Wunsch entsprechend haben wir Ihren Widerruf aus Kulanz kostenfrei entgegen genommen und das entsprechende Produkt aus Ihrer Verwaltung entfernt.  Auf die normalerweise anfallende Setup-Gebühr verzichten wir in diesem Falle einmalig.


Wir bitten um Ihr Verständnis und stehen Ihnen für Rückfragen gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Rita Rotärmel


--

Rita Rotärmel

Back Office

Application Hosting


Erst einmal grundsätzlich danke für die Kulanz, aber hier das Preis-/Leistungsverzeichnis:


Hosteurope Preisverzeichnis